Der Drachenkampf im Mittelalter

Das Mittelalter war die Blütezeit der Drachen. Im Kampf um die Vormachtstellung der Kirche brauchte man jeden Helden, der sich dem Bösen entgegenstellte und Siegfried ist der Held in diesem Programm, das sich besonders für Städte und Kommunen eignet, in denen sich berühmte Sagen rund um Drachen ranken – wie zum Beispiel Königswinter.

Zur Story hinter dem bunten Spektakel:
Aus Furcht vor dem Drachen will die Stadt eine Jungfrau opfern. Der tapfere Siegfried verspricht, den Drachen zu besiegen. Als der feuerspuckende Drache auftaucht, kommt es zum erbitterten Kampf.

Und wer gewinnt?

Natürlich behält Siegfried die Oberhand:
Er macht dem Drachen den Garaus, befreit die todesbleiche Jungfrau und führt sie unter tosendem Jubel von dannen.