Schloss Bergedorf - 21029 Hamburg Bergedorf

Sa 18.08.2012 - So 19.08.2012

Sie sind hier: Mittelaltermarkt - Zunft & Kurtzweyl > Mittelaltermärkte 2017 > Vergangene Veranstaltungen > Schloss Bergedorf - 21029 Hamburg Bergedorf

Mittelalter erleben!

„ 850 Jahre Bergedorf“
Am Schloss Bergedorf, 21029 Hamburg Bergedorf

Samstag, den 18. August 2012 von 11.00 – 22.00 Uhr,
Sonntag, den 19. August 2012 von 11.00 – 19.00 Uhr

Für den Kultur-Obulus von 6,-- €, ermäßigt: 4,-- €
Kinder unterm Schwertmaß von 1,38 m haben freien Eintritt

Seid herzlich willkommen geheißen,

ihr Hamburger Bürger und Leute von Nah und Fern, hier am wunderschönen Bergedorfer Schloss auf dem Jubiläumsmarkt von und mit der weithin gerühmten Kumpanei Kramer Zunft und Kurtzweyl, denn 850 Jahre sind ins Land gegangen das der Flecken Bergedorp seine erste Nennung fand.

Diesen Anlass gilt es gebührend zu feiern.

So macht euch frohen Mutes auf den Weg alles zu ergründen, führt den guten Handel bei den Krämern und Hökerern, ersteht meisterliches Gewerke, dass vor euren Augen entstanden ist, labt euch an guten Speisen und Tränken und findet Kurzweil und Vergnügen an diesen beiden Jubeltagen.

Die nun genannten bereiten Euch Kurzweil, Spannung und Vergnügen:

Die Vertriebenen
Wenn die sechs Spielleute Ihre Sackpfeifen, Trommeln und seltsamen Instrumente erklingen lassen, dann könnt Ihr nicht stille stehen und die Wucht ihrer eigenen Melodien raubt Euch fast alle Sinne.

Götz v. B.
Der Gaukelei hat er sich als erstes verschrieben, doch ist es dabei nicht geblieben, Akrobatik und Possenspiel hat er mitgebracht, Ihr werdet laut jubeln und rufen, „das hat er gut gemacht“.

Equites
Vom Hofe des Kaisers zu Prag sind sie gekommen, tugendhaft und ritterlich ist ihr Sinn, von edlem Mut erfüllt zeigen sie ihre Kampfeskunst und sorgen zum Klang magischer Musik für ritterlichen Glanz.

Tumalon
Ein wahrer tausend Künstler, Herold, Possenspieler, Spielmann und vergnüglicher Gaukler in einer Person, folgt seinem Ruf und findet Kurzweil und Vergnügen.

Die Moritat vom Bergedorfer Zeitenlauf
Auf der Bühne des Schlosshofes oder mitten unter Euch wird die Moritat vom Bergedorfer Zeitenlauf erklingen und zu sehen sein, gereimt und bildhaft vom Anbeginn im Jahre 1162 bis zum Ende der dunklen Zeit ca. a. D. 1500.

Das Kinderritterturnier
Der Büttel ist angewiesen, die Kindlein herbei zu rufen, damit sie sich üben in den Tugenden, sich messen in den Waffengängen und zum guten Schluss zum Ritter geschlagen werden.

Puppentheater Fadenreych
Sagenhaft, märchenhaft und fabelhaft ist das Geschehen an der Puppenbühne, für große und kleine Kinder, wenn
Jakob mit seinen Puppen allerfeinst aufspielt.

Der Marktvogt Leonhard vom Fronschloss
Im Namen des Magistrates repräsentiert er die Obrigkeit auf dem Markt, hütet mit Fleiß die gesetzte Ordnung, sitzt zu Gericht, führt zum Urteil jedwede Missetat, er ist von Weisheit erfüllt, gestreng aber gerecht.

Der Büttel
Er hütet die Ordnung, er vertritt den sich auf dem Kreuzzug befindenden Marktvogt, kündet wie ein Herold das Geschehen an und ist doch einfach und umgänglich in seiner Art und Weise als der Diener der Obrigkeit und des Volkes Freund.

Der Henker
Zur Ermahnung des Volkes, hat er sein Blutgerüst errichtet, erklärt seine Gerätschaften und Instrumentarien, erzählt Geschichten über sein Werk, jedwedem der es wissen will, der Henker, der grause Rüdiger.

Verlauf des Spektakels am Samstag, dem 18. August 2012

Auf der Hauptbühne:
11.00 Uhr das Signum zum Beginn
11.15 Uhr Die feierliche Markteröffnung mit Festumzug
12.30 Uhr Die Vertriebenen (Musik)
13.15 Uhr Equites (Ritterkampf)
14.00 Uhr Tumalon (Gaukelei)
14.45 Uhr Die Vertriebenen (Musik)
15.30 Uhr Kinderritterturnier
16.15 Uhr Equites (Ritterkampf)
17.00 Uhr Götz v. B. (Gaukelei)
17.45 Uhr Die Vertriebenen (Musik)
18.30 Uhr Equites (Ritterkampf)
19.15 Uhr Götz v. B. (Gaukelei)
20.00 Uhr Abendkonzert mit den Vertriebenen
21.00 Uhr Feuerspektakel
21.30 Uhr Der schwarze Tod
22.00 Uhr Der Ruf des Nachtwächters

An der Puppenbühne:
Das Puppentheater Fadenreych
13.00 Uhr + 15.00 Uhr + 18.00 Uhr

An der Galgenbühne:
Des Henkers Meisterstück
19.00 Uhr

Die Moritat vom Bergedorfer Zeitenlauf im Schlosshof oder mitten unter Euch
14.30 Uhr und 16.30 Uhr

Verlauf des Spektakels am Sonntag, dem 19. August 2012

Auf der Hauptbühne:
11.00 Uhr das Signum der Tag beginnt
11.30 Uhr Die Vertriebenen (Musik)
12.15 Uhr Equites (Ritterkampf)
13.00 Uhr Tumalon (Gaukelei)
13.45 Uhr Die Vertriebenen (Musik)
14.30 Uhr Equites (Ritterkampf)
15.15 Uhr Tumalon (Gaukelei)
16.00 Uhr Die Vertriebenen (Musik)
16.45 Uhr Equites (Ritterkampf)
17.30 Uhr Götz v. B. (Gaukelei)
18.15 Uhr Abschlussspektakel
19.00 Uhr Marktende

An der Puppenbühne:
Das Puppentheater Fadenreych
12.45 Uhr + 14.45 Uhr + 16.45 Uhr

An der Galgenbühne:
Des Henkers Meisterstück
17.15 Uhr

Die Moritat vom Bergedorfer Zeitenlauf im Schlosshof oder mitten unter Euch
13.00 Uhr und 15.30 Uhr

Veranstaltungsinformationen
Datum:
18.08.2012 bis 19.08.2012
Ort:
Schloss Bergedorf
 
21029 Hamburg Bergedorf