Kurtzweyl

Die sullen Euch kurtzweylen

Der Vogt, Leonhard vom Fronschloß
Wo andre Festtag haben kocht er im Sauertopf. Recht Gesetz und Ordo in einer Person so tituliert er sich selbst, doch wo sich der Frohsinn lauthals Bahn bricht, verhallt sein Mahnen oftmals ungehört.

Jochfried der Büttel
Gigantisch ist er anzusehen der im Dienst der ordo sich und andere dem Rechte beugt.wo er dem Amtsweg nachgeht hat sein herr der marktvogt leichtes tun.kein bubenstreich bleibt ungesöhnt. Doch da sein Entgelt sehr gering versteigert er so manches das ihm in die Hände viel

Fabula
Kaum mag mans glauben, dass sie schon zwanzig Jahre als Spielluden die Erdenscheibe ein wenig runder machen. Wenn die Trummel dröhnt, das Schlagwerk schnarrt und die Dudelsäcke jubilieren ists wie am ersten Tag voll Kraft und Spiellust. So wird’s jedwedem augen- und ohrenfällig, dass wahre Meister allhie walten.

Faranspil Sa/ So
Meisterlich beherrschen sie auch die sanfteren Töne und selbst der Kalif hätte an ihnen sein Wohlgefallen. Doch auch wenn Euch das Tanzbein juckt sperrt nur getrost die Ohren sie werden Euch nit enttäuschen.

Juxart
Zween Gaukler , Mann und Weibperson lassen Euch ob ihrer Tausendkünste die Münder vor Staunen offenstehen.Doch nit nur Das so mancher Jokus macht Euch des Alltags Müh und Plag vergessen

Fadenreych
Hört da schallt die Lockfanfare! Wundersam Historien von Drachen und Prinzessinnen, vom wilden Tier und so vieles mehr sullt Ihr itzt sehen. Wenn Jakob seine Puppen führt, entführt er Euch und alle Kindelein in die Anderwelt.

Die Lehrstund bei den Meistern
Wo immer man den Wimpel mit den fleißigen Händen sieht ist’s für Kindlein gut verweilen. Ob Meisterin ob Meister geduldig und voll Sachverstand weiht man sie in die Geheimnisse der Handwekskünste ein. So entsteht ein kleines Meisterstück das man mit stolzgeschwellter Brust nach Hause trägt.